Sing4Jesus-Wochenende Villach 07.-09.12.2018

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Heilige Nacht | Adventkonzert bei mir zu Hause

Vom 07.-09. Dezember 2018 trafen wir uns zu unserm vorerst letzten Konzert-Wochenende in Villach. Für mich war das sehr praktisch, weil diesmal alle zu mir nach Hause kamen. In Strobl hatten wir uns im September bereits intensiv auf dieses Konzert vorbereitet. Jetzt hieß es, das Gelernte mit voller Überzeugung und Gottes Hilfe aufzuführen. Weil ich schon einige S4J Wochenenden erlebt hatte, war ich mir sicher, dass auch dieses besonders werden würde. Vor allem, weil unser Special Guest Gerd Bonnetsmüller hieß. Mit seinen ansprechenden Andachten und Geschichten hat er uns alle ermutigt, noch mehr über Jesus, den Einzigartigen nachzudenken. Außerdem weiß ich jetzt, was ein Kleinod ist, und warum im Stammbaum Jesu (Matthäus 1) nicht nur von Männern berichtet wird. Am Sonntag in der Früh hat er uns aus seiner früheren Arbeit als Sanitäter erklärt, was eine EMD (Elektro-Mechanische-Dissonanz) ist, und was dieser pulslose, aber messbare Herzschlag mit meinem geistlichen Leben zu tun hat.

Am Freitag ab 18:00 Uhr trudelten schön langsam meine MitsängerInnen ein und stärkten sich gleich mit einem leckeren Abendessen. Diesmal verwöhnte uns meine Mama Dali in der Küche, was mich besonders freute. Fürs Konzert hatten wir uns 13 Lieder vorgenommen. Das bedeutete: Intensive Proben für uns alle. Mein Vater, unser Chorleiter, wünschte sich daher konzentrierte Mitarbeit, welche leider nicht immer vorhanden war. 

Am Sabbat am Morgen erwartete uns ein leckeres Frühstück. Diesmal freute ich mich besonders auf den Gottesdienst, weil wir in meiner Sabbatschulgruppe viel mehr Kinder waren als sonst. Ich glaube, das hat auch unserer Lehrerin Sabine gefallen. Vor der Predigt durften wir der Gemeinde schon einen kleinen Vorgeschmack auf unser Konzert geben.

In der fast zu kurzen Mittagspause konnten wir eine riesige Portion Spaghetti mit leckeren Soßen und Salat genießen. Die wenigen Stunden vor dem Konzert nutzten wir natürlich noch zum Proben. Diesmal unterstützte uns der Villacher Gemeindechor bei einigen Liedern, was für uns alle besonders war.

Am Abend um 18:00 Uhr wurde es dann feierlich. Alles war vorbereitet und der Saal mit vielen Gästen und Freunden gefüllt. Das Podium war mit allen SängerInnen ziemlich voll und der Klang einfach überwältigend. Das ist auch der Grund, warum ich so gerne bei S4J mitsinge. Die strahlenden und fröhlichen Augen der Zuhörer zu sehen, und wie wir sie mit unseren Liedern im Herzen berühren. Besonders mit einem meiner Lieblingslieder „Be not afraid“ (Habe keine Angst).

Mit Gottes Hilfe wurde es wieder einmal ein gelungenes Konzert. Wir waren alle erleichtert und stürzten uns im Anschluss auf das verdiente süße Buffet.

Ein weiteres Highlight an einem S4J Wochenende durfte natürlich nicht fehlen: Die Social-Xmas-Game-Night mit Ines. Ob „Das Parlament“ oder „Die Reise nach Villach“, ganz egal, vor lauter Lachen vergaßen wir die Zeit und unsere Müdigkeit.

Nach einer kürzeren, aber erholsamen Nacht roch es im ganzen Haus schon nach frisch getoastetem Brot und leckerem Birchermüsli. Fast hätte ich es verschlafen. Vor unserer letzten Probe gelang es Julia, uns mit ihren kreativen Chor-Warmup-Übungen wieder in Stimmung zu bringen! Und als Highlight der letzten Probe im Jahr 2018 lernten wir noch den weltbekannten Weihnachtshit „Carol of the bells“ – ich finde, er hat wirklich toll geklungen!

Anschließend zum Mittagessen gab es eines meiner Lieblingsgerichte: Haystacks mit allem Drum und Dran. Nach der positiven Feedbackrunde und dem Nachtisch fingen wir auch schon an, alles wieder auf- und wegzuräumen, wo ich so gut wie nichts zu tun hatte. Ab 15:00 Uhr verabschiedete sich einer nach dem anderen und bald war unsere Gemeinde wieder leer, aber die gute Atmosphäre noch immer spürbar.

Viel zu schnell ist die schöne S4J-Zeit wieder vergangen. Es war schon ein kleiner Vorgeschmack auf Weihnachten und die Ferien! Mir hat es diesmal wieder besonders gut gefallen und ich freue mich schon auf die beiden nächsten Wochenenden vom 15.-17. März und 20.-22. September 2019 in Strobl. Der Chorleiter hat mir schon verraten, dass wir diesmal neben neuen Liedern auch musikalische Aktionen auf der Straße und in Altersheimen machen werden. Ich bin schon sehr gespannt! Du kannst übrigens auch dabei sein! Ich würde mich freuen!

Samuel Lungenschmid kommt aus der Gemeinde Villach. Er besucht die 8. Schulstufe der Sportmittelschule Villach und singt begeistert im Alt mit.

Bild 1 zum Block 1450
Bild 2 zum Block 1450
Bild 3 zum Block 1450
Bild 4 zum Block 1450
Bild 5 zum Block 1450
Bild 6 zum Block 1450
Bild 7 zum Block 1450
Bild 8 zum Block 1450
Bild 9 zum Block 1450
Bild 10 zum Block 1450
Bild 11 zum Block 1450
Bild 12 zum Block 1450
Mehr lesen

Weitere Artikel

Bild zum Weblog Weihnachten für alle
27.11.2018

Weihnachten für alle

HLM-HLP Mödling bereits vom Vorweihnachtsfieber erfasst

weiterlesen

Bild zum Weblog Sing4Jesus-Wochenende Strobl 21.-23.09.2018
23.10.2018

Sing4Jesus-Wochenende Strobl 21.-23.09.2018

Mein erstes Mal bei S4J.

weiterlesen

Bild zum Weblog IMPACT Aktionswoche Wien 2018: ER kommt für uns
23.10.2018

IMPACT Aktionswoche Wien 2018: ER kommt für uns

„Schreibe eine Widmung auf die erste Seite des Buches ,Vom Schatten zum Licht‘ und hinterlasse es an einem trockenen Ort, an dem es gefunden werden kann“.

weiterlesen

Bild zum Weblog LIT 3 | lead projects
28.08.2018

LIT 3 | lead projects

„Es ist wichtig, ordentlich und planvoll zu arbeiten und dabei einem bestimmten Ziel zu folgen. Niemand kann einen anderen richtig unterwiesen, es sei denn, er sorgt dafür, dass das Werk systematisch und ordentlich angegriffen wird,...

weiterlesen

Schmalnauer Alm
Selker
Haus Engel