02.05.2018

Sing4Jesus-Wochenende Lungau 23.-25.03.2018

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Was gibt es schöneres als ein Wochenende mit alten und ganz neuen Freunden?

Natürlich ein S4J-WE! Hier können wir nicht nur lachen und gemeinsam Abenteuer erleben, sondern auch miteinander singen, Erfahrungen mit Gott sammeln und durch unsere Musik ein Segen für andere Menschen sein.

Dieses Mal wurden wir im Haus der Begegnung in St. Michael im schönen Lungau von Fam. Lutsch herzlich willkommen geheißen. Offizieller Anfang des Konzert-WE’s war Freitag. Wir konnten leider erst am Sabbat in der Früh dazustoßen. Dadurch erlebten wir den Sabbatmorgen auf ganz besondere Art und Weise mit einer idyllischen Fahrt durch die von Morgensonne erhellte Steiermark und das schöne Kärnten.

Nach freudigen „Schön, dass du da bist!“ – Begrüßungen startete gleich die erste Chorprobe. Nach kurzem Einsingen zum Aufwecken der verschlafenen Horde versuchten wir vor allem, die altbekannten und heiß geliebten „Traditionals“ zu meistern.

Die Sabbatschule und Predigt hörten wir gleich zweimal – auf Deutsch sowie auf Rumänisch. Gerd Bonnetsmüller und Stefan Lutsch erzählten uns vom Schatz im Acker, der mit dem Geschenk Jesu an uns verglichen wurde, der uns ja durch seinen Tod am Kreuz das ewige Leben schenken will. Die Schlussfolgerung: Was wirklich wichtig und wertvoll ist, ist nicht die Verpackung, sondern der Inhalt.

Zum Mittagessen erfreuten wir uns an original rumänischen, vegetarischen Sarmale (Krautrouladen), die von Anneliese Lutsch und ihren fleißigen Helferlein liebevoll für uns zubereitet wurden. Nach einem kurzen Spaziergang bereiteten wir uns auf den Höhepunkt des WE’s vor, unser Konzert am Sabbatabend. Laut der Bezirkszeitung wurde es als die zweitinteressanteste Abendunterhaltung im ganzen Lungau angekündigt!

Ein ganz besonderer Abend wurde es für Tante Peppi, die dank eines Überraschungsständchens den schönsten Geburtstag ihres ganzen Lebens hatte, wie sie selbst sagte - und das mit über 90 Jahren!

Am späten Abend, nach diversen interessanten Gesprächen mit unseren Gästen, gab es einen atemberaubenden, ohrenbetäubenden Spieleabend – Activity für alle! Nach einem ereignisreichen, aber echt tollen Sabbat verdrückten sich schließlich nacheinander alle Müden auf ihre Isomatte im Gemeindesaal.

Am Sonntag gab es nach dem Frühstück noch eine interessante und persönliche Andacht von Gerd Bonnetsmüller, ganz nach dem Motto: „Was gut ist, dafür lohnt es sich zu arbeiten!“ Mit einer anschließenden Chorprobe neigte sich unser WE im Lungau auch schon wieder dem Ende zu. Mit einem herzhaften rumänischen Mittagessen verabschiedeten wir uns, in großer Vorfreude auf unseren nächsten Auftritt bei der Unionskonferenz im Mai.

Sing4Jesus ist ein genialer Projektchor und es hat uns richtig Spaß gemacht, dabei zu sein. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal und würden uns freuen, dich vom 21.-23. September in Strobl begrüßen zu dürfen!

Bild 1 zum Block 1097
Bild 2 zum Block 1097
Bild 3 zum Block 1097
Bild 4 zum Block 1097
Bild 5 zum Block 1097
Bild 6 zum Block 1097
Bild 7 zum Block 1097
Bild 8 zum Block 1097
Bild 9 zum Block 1097
Bild 10 zum Block 1097
Bild 11 zum Block 1097
Bild 12 zum Block 1097
Bild 13 zum Block 1097
Bild 14 zum Block 1097
Bild 15 zum Block 1097
Bild 16 zum Block 1097
Bild 17 zum Block 1097
Bild 18 zum Block 1097
Bild 19 zum Block 1097
Bild 20 zum Block 1097

Autor: Elisabeth Nußbaumer, Kevin Tratinek